Samstag, 26. April 2014

Military: 10 Hunde-Aufgaben am Plauschparcours KV Thun

Jawohl! Heute packte Herrchen wieder seinen Rucksack und dies bedeutet; wir ziehen los!

*Wau, Hechel, Freu*

Und tatsächlich hält das Hundemobil auf dem Parkplatz vor der Hütte des KV Thun (Kynologischer Verein Thun). Yes - meine Hundekumpels Diuke und Kaja mit Jeaninne stiegen auch schon aus dem Auto.

Anmeldung

Die Anmeldung war gut signalisiert und ohne grosse Wartezeiten waren die Formalitäten rasch erledigt. Juwuff - wir starten.

Posten 1: Gartenbeet

Nach einem kurzen Spaziergang erreichen wir die Wartezone vom ersten Posten. Alle Wartezonen waren gut beschriftet und boten für die Hunde Wasser und Hundesäckchen für dringende Geschäfte.

Am Posten waren drei Metallbögen aufgestellt. Der erste Bogen war behängt mit kleinen Petflaschen, der zweite Bogen Abspeerband und am letzten Bogen Ballone. Nun darf ich endlich ran ... vor dem ersten Bogen musste ich im Sitz warten (warten! - *ächz*) und auf das Rufen von Frauchen unten durch. 

Frauchen - da drüber ist Kaja!

Aber da waren doch noch meine Kumpels - viel spannender und meine Pfoten zog es in diese Richtung anstatt durch das Hindernis. Daher notierte die nette Frau am Posten nur wenige Punkte, Spass machte es trotzdem.  :-)

Military sind tolle Gruppen- und Familienanlässe ...

Posten 2: Kegeln

Am zweiten Posten waren 10 Petflaschen. Frauchen durfte mich mit beliebigen Kommandos durch die Flaschen schicken. Es zählte jede umgeworfene Flasche und ich räumte so richtig ab.

Fast alle Kegel liegen ...

Posten 3: Sanität

Ha - an diesem Posten arbeiten die Zweibeiner. Mit einem "Sitz" durfte ich auf einer Tragbahre absitzen und musste sitzen bleiben. Nun haben mich die beiden Zweibeiner angehoben und an jedem Meilenstein an welchem ich noch sass, gab es 10 Punkte. 

Seid froh bin ich kein Bernhardiner  :-)

Dies durfte ich schon in der Welpenspielgruppe Thun vor geraumer Zeit üben und holte hier die volle Punktzahl.

Posten 4: Chauffeur

Dies war ein echt fieser Posten - ich musste sitzen und Frauchen durfte mit einem Lastwagen spielen. Mein Platz war in einem Ring, während Frauchen mit einem Spielzeuglastwagen um mich herum fuhr und ich nicht aus dem Ring durfte. Auf der Ladefläche des Lastwagens war ein Würstchen ... niam!

Wurst - so eine spannende Ladung ...

Hier durfte ich viermal üben und die Schlussrunde klappte einwandfrei.

Posten 5: Liebling

Etwas weiter vorne lagen verschiedene spannende Spielzeuge. Frauchen musste der netten Frau am Posten sagen, welches Spielzeug ich holen und bringen werde. Hey - dies weiss ich ja selbst noch nicht, diese Spielzeuge muss ich doch erstmal beschnuppern! Für diese Übung hatten wir ein Zeitbudget von einer Minute.

Lasst mich endlich rennen ...

Riecht alles so gut, welches nehme ich nur?

Posten 6: Büchsen werfen

In einem Ring musste ich warten und Frauchen musste mit einem Ball aufgestellte Büchsen umwerfen. Bild und Berichterstattung fällt hier aus, da Herrchen aussetzte.

Posten 7: Schatzsuche

Diese Übung war für mich einfach. Etwas auf Distanz musste ich warten und Frauchen legt Leckerchen vor meinen Augen in eine Holzkiste. "Nimm's" und los geht's - blitzschnell öffne ich die Kiste und happ, die Leckerchen sind schon weg. :-)

Leckerchen in Holzkiste

Posten 9: Klorollen

Yep - ihr lest richtig. Nach 7 folgt 9, da wurden Posten getauscht. In einem Plastikbecken waren verschiedene Klopapierrollen, alle waren nummeriert und dies war auch gleich die Punktzahl. Nur in einer Rolle war ein Leckerchen und dies gab die maximale Punktzahl. Diese Rolle habe ich gleich gefunden und gebracht.

Riecht ja schon mal gut ...

Posten 8: Verstecken

Herrchen-Reporter sprach hier mit einer anderen Hundehalterin, daher wieder keine Bilder ... mmmhh. Frauchen musste sich hinter einem Zelt verstecken. Ohne Sichtkontakt zu Frauchen erhielt ich die Kommandos "Sitz" und "Platz" nur akustisch. Dies war für mich zu schwer und Frauchen hatte grosse Freude, dass ich so gut warten konnte.

Posten 10: Rätsel

Zurück in der Hütte mussten wir mit gesammelten Buchstaben, diese waren jeweils am Postenschild angeheftet. Ich konnte mich ausruhen und die Zweibeiner rätselten recht lange.

Als Preis erhielt ich ein cooles Zerrspielzeug.

Dieses Military hat der KV Thun sehr gut organisiert, meiner Familie und mir hat es sehr gefallen und kommen nächstes Jahr wieder.

Hoffentlich sehen wir uns einemmal an einem solchen Plauschparcours, morgen sind wir in Interlaken anzutreffen.

Liebe Grüsse,
Border Terrier Charly


Nachtrag: Die Rangliste vom Hundeplauschparcours von KV Thun ist da. Ich habe den 59. Rang erhalten.  :-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen