Montag, 17. März 2014

Fieses Mistvieh ...

Nein, doch nicht ich!

Frauchen und Herrchen haben sich so sehr bei mir entschuldigt. Sie meinten, dass sie zu wenig gut geschaut haben.

Fieses Mistvieh - ein Zecke

Gestern Abend haben sie mein Fell genaustens untersucht und mit einem Spezialkamm ausgebürstet. Doch eine fiese Zecke versteckte sich in meinen dunklen Schnauzhaaren. Morgens ist mein Frauchen ganz schön erschrocken und hat mir die Zecke abgenommen. Abends wurde mir "Zecken-Mittel" aufgetragen, riecht anfangs ziemlich übel.

Der Hund hatte eine fiese Zecke.
Die fiese Zecke ...

Sieht ganz schön gruselig aus und Herrchen sagt, dass man die nicht fressen darf. Dafür erhielt ich ein Leckerchen - auch gut.

Die folgenden Artikel hat Herrchen zum "entfernen und bekämpfen von Zecken" gefunden:


Welche Artikel oder Massnahmen empfehlt ihr? - Bitte schreibt einen Kommentar mit euren Tipps zu Artikel oder Mittel, ich werde hier ein Linksammlung eröffnen.

Hundefreunde, die üblen Mistviecher sind unterwegs - Augen auf und Zeckenmittel her.

Schönes Wuff,
Border Terrier Charly


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen