Sonntag, 27. Juli 2014

Hunde-Abenteuer auf See

Herrchen meint, dass ein mutiger Terrier Vor- und Nachteile hat. Für das neuste Projekt meiner Zweibeiner ist sicherlich ein mutiger Hund ein Vorteil.

Von unserer Hütte aus, sind wir rasch am (Thuner-) See und verbringen die Sommerferien in unserer Region. Nun hat mein Rudel ein aufblasbares Seekajak und ein Kanu gekauft. Dies wird wieder ein tolles Hunde-Abenteuer. *freu, wedel, wedel*

In den letzen Beiträgen konntet ihr lesen, dass ich ganz gut schwimmen kann. Jedoch meint Herrchen, dass es besser ist, eine Schwimmweste zu tragen. Gleich bei der ersten Fahrt hüpfte ich einfach in das Kanu und los geht's.

Kleinherrchen: Daumen hoch

Schaut genau hin - in der Mitte sitze ich ...

Mit Frauchen und Herrchen im Kanu - Zeit zum Entspannen

Kleinfrauchen und Kleinherrchen haben auch Spass

Vor diesem Abenteuer haben meine Zweibeiner mit mir geübt (Tips):
  • Die Zweibeiner bauten am Vorabend das Seekajak in der Wohnung auf.
  • Da durfte ich hinein- und hinausspringen.
  • Sogar reinsetzen durfte ich mich und die Zweibeiner schaukelten mich hin und her. Dies war vielleicht ein Spass.
  • Die Schwimmweste durften wir uns von Nachbarn auslehnen.

Nun freue ich mich schon auf die nächsten Hunde-Abenteuer.

Liebe Grüsse,
Border Terrier Charly

Kommentare:

  1. Das klingt ja sehr abenteuerlich, Charly. Also auf einem Kajak war Chris noch nie unterwegs, aber wir sind mal mit einem Schiff über die Nordsee getuckert, das war auch schon total spannend. Ich hoffe, ihr wiederholt dieses Abenteuer noch ganz oft.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Britta & Chris

      Mit dem Schiff über die Nordsee hört sich sehr spannend an und würde mir sicherlich auch gut gefallen. ;-)
      Das Kanu-Abenteuer werden wir sicherlich noch oft wiederholen.

      Liebe Grüsse,
      Charly & Rudel

      Löschen