Donnerstag, 3. April 2014

Erstes Mal Jugend und Hund

Hallo Blogfreunde :)
Heute waren ich, Alexander und Julia das erste Mal bei Jugend und Hund (J+H) dabei und das fand ich richtig toll!
Ich durfte zwar nicht mit den anderen Hunde spielen, dafür aber spannende Aufgaben ausführen. 

Alexander war heute mit Djuk unterwegs, und ich mit Julia. 

Alexander mit "Leihhund" Diuk


Als erstes mussten wir uns bei einem der neun Kegel aufstellen und warten. 'Warten' war heute, glaube ich zumindest, das Hauptthema. 

Erste Übungen in der Hundeführung
Nachdem wir um die Hütchen, mit und ohne Slalom, gelaufen (oder wie ich gekrochen) waren, kam etwas ganz Schwieriges! Ich musste bei dem Hütchen im 'Platz' warten und Julia ist ungefähr fünf ganze Meter weggegangen.

Hund darf zwischen den Beinen mitlaufen ...

Später sind wir auf einen Veloanhänger gesessen und durften dann ein bisschen 'herumfahren'. 

"Fahrprüfung" für Hunde ;-)

Zum Schluss sind wir unter einer Plane hindurch gegangen.

Was raschelt beim gehen?

Dann hiess es wieder warten für mich, aber ich war natürlich wieder etwas 'cooler' und 'anders' als alle anderen; ich bin unter den 30 cm hohen Tisch gerobbt. Denn die Informationen, die meine Herrchen bekamen, habe ich nicht unbedingt spannend gefunden.

Ich fand das erste Mal J+H (Jugend und Hund) sehr toll und freue mich auf die nächsten Stunden.

Bis in etwa einer Woche,
euer Border Terrier Charly :D

Kommentare:

  1. Das hört sich ja nach einer interessanten Stunde an - da kann ich gut verstehen, dass Du Dich auf die nächsten Termine schon freust.

    LG Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und die Kinder sind motiviert mit dem Hund zu trainieren. Nun freuen sie sich schon auf das nächste Training ... :-)

      Löschen