Dienstag, 8. April 2014

Border Terrier Charly hat Cousins und Cousinen

Am 27.2.2014 ist der E-Wurf von der Cheriothills-Zucht auf die Welt gekommen. Ziemlich genau ein Jahr nach meiner Geburt, ich feierte meinen ersten Hunde-Geburtstag am 26.2.2014.

Border Terrier Welpen
Border Terrier Welpen bei der Mutter (Bild: cheriothills.ch)

Ein Border Terrier Welpe ist kleiner als ein Meerschweinchen und schläft noch viel. Aber keine Sorge - ein Border Terrier ist ein "Powerhund" und gehört zu einem Frauchen und Herrchen, die nicht nur das Leben auf dem Sofa verbringen (fragt mal meine Familie *grins*). Viel Beschäftigung heisst nicht "nur" Spaziergänge, sondern Training, Nasenarbeit, ..., Hundsport. Dies mach jedoch grossen Spass.

Einen Border Terrier können wir sehr gut als Familien-Hund empfehlen; er ist nicht zu gross, trotzdem schnell, ausdauernd, arbeitet sehr gerne und ist lernfreudig. Mein Herrchen sagt auch, ich sei sehr interessiert und "gwunderig".

Kleiner Tip - es scheint noch Welpen zu haben, die nicht vergeben sind.  ;-)

Zudem empfiehlt meine Familie gerne Sybille Blau mit der Cheriothills-Zucht. Gewissenhaft sucht sie sich die neuen Hundehalter sorgfältig aus, dies finde ich Super! - Schliesslich gibt es genügend traurige Schicksale in den Tierheimen ... :-(

So einen Cousin oder eine Cousine bei mir zu haben, wäre sicherlich spassig.

Euer Border Terrier Charly

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen